Oldtimerfreunde Probstei

Clubabend Feb.
Fr, 10.02.23 - 20:00 bis 22:00
Bildungsfahrt
Sa, 25.03.23 - 20:00 bis 22:00
Clubabend März
Fr, 31.03.23 - 20:00 bis 22:00
Clubabend April
Fr, 28.04.23 - 20:00 bis 22:00

@oldtimerfreundeprobstei

Wir sind auf Instagram Besuche uns auf Facebook Unser Kanal auf Youtube

Am Fr. dem 27.01.2023 haben wir unsere Jahreshauptversammlung in der Fischerwiege in Passade durchgeführt. Unter den ca. 35 Mitgliedern waren auch einige neue Gesichter - der Verein konnte im Laufe des letzten Jahres engargierte, neue Leute dazu gewinnen.

Der Vorsitzende Jürgen begann die Versammlung mit einem kurzen Rückblick auf 2022 und die unterschiedlichen Aktionen wie Ausfahrten nach Schwartbuck und Neuschönberg, der Fahrt mit der Bussard und natürlich Krokau. Wie die Kassenwartin Andrea berichtete, füllt das gute Ergebnis unser Schlechtwetter-Polster für Krokau 2025 wieder auf. Es konnte sogar guten Gewissens endlich der defekte Palettenhubwagen in der Vereinsscheune ersetzt werden.

Bei den Wahlen wurden alle zur Wahl stehenden Posten bestätigt.  Mit Hendrik und Mirko sind zwei sehr engargierte technische Referenten in den Vorstand aufgenommen worden.

Abschließend wurden die bereits bekannten Termine für 2023 bekannt gegeben:

25.03. Bildungsfahrt: Wir möchten das Lanwirtschaftsmuseum Meldorf besuchen und auf der Rücktour bei einer Elektro-Mühle Wendt in Neumünster vorbei schauen. Weitere Infos und vielleicht noch ein Zwischenziel (Brunsbüttel?) folgen die Tage mit der Post, Anmeldungen werden aber bereits durch Jürgen entgegen genommen.
Landwirtschaftsmuseum Meldorf26.03. LBCH tag der offenen Scheune bei Rumpel Süsel
01.05. Maifahrt
18.05. LBCH Himmelfahrtstreffen Brokstedt
29.07. Jubiläumsfeier 25 Jahre Verein Oldtimerfreunde Probstei e.V.
19.08.(?) Dreschtag am Probstei-Museum
30.09. Herbstrallye am Wochenende vorm 03. Oktober
Außerdem: Clubabend jeden letzten Freitag im Monat!

Tafel 2022Tafel 2022 PH
Bei unserem Grünkohl Essen am 10.12.2022 haben wir, die Oldtimerfreunde Probstei e.V., für die Schönberger Tafel gesammelt.  Dort versorgen 20 Ehrenamtliche mittlerweile rund 400 Personen aus der Region, und dies möchten wir unterstützen.  Mit den gesammelten Spenden und einem Zuschuss aus der Vereinskasse kam ein stattlicher Betrag zusammen. 

Am Mi, 14.12. wurden die von dem Team benötigten Lebensmittel eingekauft und durch unseren Vorsitzenden Herrn Perkams (rechts) an die Leiterin der Schönberger Tafel Frau Moltzen (2. vr.) übergeben.

paul1

Zb

Endlich 16. Vom Kotflügel auf den Fahrersitz. Pauls erste Runde mit dem Hanomag wurde von Cristian, Stefan und Max begleitet.

paul1paul1

Der 03. Oktober ist in nicht-Krokau Jahren unser Rallye-Tag. Nun war zwar gerade erst Krokau – dennoch passten Wetter und Termin perfekt für eine Tour durch die Probstei. Und trotz der erst verhaltenen Rückmeldung am Clubabend fanden sich dann um 13:00 insgesamt 18 Trecker vorm Irrgarten zusammen. Darunter fünf Lanz Bulldog, ein Allgaier, ICH, je zwei Fendt und Deutz, Güldner, Fahr, MB-Trac und vier Unimogs. Außerdem wurde der Viehhänger mit der Milchausstellung zum Winterlager nach Hohenfelde mit genommen.

Herbst22Herbst 22

Mit dem Klang der fünf Bulldogs fuhren wir immer Peters frisch restaurierten Dieselross hinterher vom Irrgarten über Passade, Fahrener-Mühle, Neu-Sophienhof, Legbank nach Köhn. Auf dem Köhner Hof fand ein privates Seifenblasenfest statt. Unsere jüngsten Mitfahrer hatten Spaß, riesige Seifenblasen quer durch den historischen Gutshof schweben zu lassen. Und für alle anderen gab es Waffeln und Getränke. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei den organisierenden Familien für die Gastfreundschaft und spontane Zusage am Morgen.

Herbst22Herbst 22

Auf der zweiten Strecke übernahm Holger die Leitung. Es ging über Schwartbuck durch den Wald in Richtung Schmoel, über die Treckerautobahn nach Stakendorf sowie weiter nach Neuschönberg zu Heuers Café. Im Hofkaffee konnten wir mit Kaffee, Torten, Obstkuchen und Eis unsere Tour ausklingen lassen. Gegen 16:00 ging es dann gruppenweise zurück in die Heimatdörfer.

Eine spontane und trotz der fast 25km recht kurzweilige Tour bei gutem Wetter. Also eine gelungene Fahrt und ein würdiger Abschluss für die Oldtimerfahrsaison 2022.

Bilder

Herbst22Herbst 22

Historisches Dampfschiff Bussard

Am 27. August haben wir eine Tour mit dem historischen Dampfschiff Bussard unternommen.

Die Bussard ist ein dampfbetriebener Tonnenleger von 1906, der von einem Verein in Kiel instand gehalten und betrieben wird. In den Sommerwochenenden ist das Schiff auf der Förde unterwegs, wir haben eine der letzten Fahrten des Jahres für den Verein gebucht.

Trotz der zeitlichen Nähe zu Krokau wollte sich diese Tour kaum jemand entgehen lassen. Das Schiff war mit etwa 60 Leuten quasi voll besetzt. Bei bestem Wetter ging es auf eine fünfstündige Tour ging die Förde heraus fast bis zum Leuchtturm, dann zurück am Westufer an der Lindenauwerft entlang und schließlich fast bis an die Hörnbrücke.

Historisches Dampfschiff BussardHistorisches Dampfschiff Bussard

Als Liebhaber alter Technik war die Dampfmaschine natürlich das Highlight. Der Maschinenraum hatte die Fahrt über geöffnet und die Crew vom Maschinisten bis Heizer hat sich über die vielen Fragen gefreut. Der Betreib und die Erhaltung eines bald 120 Jahre alten Schiffes, von der Trofpölung über den Kohletransport bis hin zum regelmäßigen Erneuern der Farbe muss unheimlich aufwändig sein. Der Zustand ist trotz Nachwuchsmangel nahezu perfekt. Wir können den Ehrenamtlern aus dem Verein also nur unsere ungeteilte Anerkennung aussprechen.

Historisches Dampfschiff BussardHistorisches Dampfschiff Bussard

Während einige von uns voller Begeisterung die Fahrt unter Deck oder auf der Brücke verbracht haben, wurden auf dem Außendeck Kuchen und Getränke serviert. Bei wunderschönem Blick über die Förde und mit reichlich Erläuterungen durch den Kapitän kam man bei gelöster Stimmung ins Gespräch. Ohne jeden Zweifel eine rundum gelungene Veranstaltung.

Historisches Dampfschiff BussardHistorisches Dampfschiff Bussard

Am 15. Juni haben wir unsere große Vereinsscheune ausgeräumt. Für das Treffen in Krokau am 20./ 21. August müssen viele Maschinen noch abgeschmiert und getestet werden.
Unser Höhenförderer von 1929 (Firma Claussen aus Kappeln) muss wegen seiner Größe immer raus wenn wir irgendwo ran wollen. Mit fast 20 Mann waren Ballenwerfer, Sägen, Spalter, Verkehrschilder, Milchkannen, Infowände, Elektromotoren und Riemenscheiben schnell verladen und der Höhenförderer konnte zurück in die Scheune. Der Steinbrecher und Ballenwerfer werden den nächsten Monat über vom Team Schrevendorf geschmiert und neu eingestellt, Dächer und Deutzmotor der Jugendruppe werden in Probsteierhagen repariert, die Bremse befindet sich in Felm zur Durchsicht und ein weiterer Hänger randvoll mit Kleinmaterial und Infoschildern ist nach Gödersdorf gegangen.

2016er Lanz mit Höhenförderer von 1929Vereinsscheune der Oldtimerfreunde ProbsteiGigantischer Höhenförderer von 1929 wird vorsichtig zurück geschobenHöhenförderer Firma Lorenz Claussen

Update: Nach Krokau haben wir uns von dem Kram getrennt, den wir auf der Veranstaltung nicht gebraucht haben und nicht brauchen werden. Altholz, Metallschrott, MDF-Tanks, ein vertikaler Höhenförderer uvm. Ein Regal wurde entfernt, das zweite wurde so hin gestellt, dass die Dächer besser rein passen. Jetzt ist da wieder richtig Platz.

Mai22 3 thumb

Am 01. Mai haben wir unsere Maifahrt 2022 gemacht. 15 Traktoren sind um 9:00 bei gutem Wetter am Irrgarten zusammen gekommen. Peter hat eine Route nach Schwartbuck ausgearbeitet und ist mit seinem Unimog vorweg.

Die Route führt schön um den Passader See durch Passade, Fahren, Stoltenberg und Charlottental auf das Gut Salzau. Mit der Kulisse des historischen Torhauses gab es eine kurze Kaffeepause. Weiter über Feldwege nach Pratjau und durch den Wald nach Köhn, wo gerade der Maibaum aufgestellt werden sollte.

Am Ortsrand von Schwartbuck kam die Kolonne an einem Rapsfeld zum stehen. Das Feld wird von Familie Schumacher unter Bio-Richtlinien bewirtschaftet. Wie wir hier vom Landwirt erfahren haben, wurde versuchsweise zwischen den Reihen gehackt. Trotz der Maßnahme wachsen zwischen den Pflanzen eine Vielfalt von Kräutern und Gräsern, halten Feuchtigkeit im Boden und geben Insekten und Vögeln ein Zuhause. Der Durchschnittsertrag ist nur halb so hoch wie in der konventionellen Landwirtschaft und mit hohem Ausfallrisiko verbunden, weshalb in Schleswig-Holstein nur wenige Bio-Betriebe den Anbau von Raps wagen.

Mai22 2 thumbMai22 4 thumb

Es ging weiter auf den Hof Maaskamp der Familie Schumacher. Der Bio-Betrieb baut auf 160 ha verschiedenste Sommer- und Wintergetreide an, dazu Zwischenfrüchte wie Kleegras sowie Buchweizen und Ackerbohnen für die 400 Mastschweine. Wir haben einen interessanten Einblick in die Herausforderungen des biologischen Anbaus bekommen. Besonderes Interesse galt auch den Maschinen auf dem Hof, einem vollhydraulischen intelligenten Striegel, einem Powerstar sowie der Hacke. Fast alle Geräte wurden zusammen mit anderen Landwirten der Region angeschafft. Auf dem Betrieb laufen neben einem modernen Steyer und einem MF unter Anderem ein 55 Jahre alter IHC 624 und ein Schlüter Super 1250 V.

Der gelungene Tag wurde mit Biowurst vom Grill und interessanten Gesprächen abgerundet. Wir bedanken uns bei Peter und Familie Schumacher.Mai22 1 thumb

Weitere Eindrücke von der gelungenen Veranstaltung haben wir unter "Bilder" zusammen gestellt.

Die Jahreshauptversammlung 2022 wurde mit 23 Personen am 25.03. in der Fischerwiege in Passade abgehalten. Die Leitung hat Detlev übernommen.

Nach einem Rückblick auf die Veranstaltungen der Jahre 2020 und 2021 (Klein Krokau 2020, Clubabend Gebr. Friedrich Schiffswerft, Maifahrt 2021 Schmoel, Molfsee, Herbstfahrt) und dem Kassenbericht wurde gewählt. Der vorhandene Vorstand wurde wieder gewählt, die Suche nach Nachrückern für den Vorstand (siehe Rundbrief von Jürgen) wird nach Corona-Krokau 2022 wieder aufgegriffen.

Wie bereits auf dem Februar-Clubabend angeklungen wird Krokau wohl schwer werden. Wir müssen Personal zusammen halten für Ersatzmannschaften und Hygieneaufgaben, deswegen wird Krokau etwas vereinfacht bzw. optimiert werden, zurück zum Ursprung. Das muss auf den Clubabenden passieren, weshalb auf eine bessere Beteiligung appeliert wurde. Dieses Jahr ist viel anders und es muss ganz viel kurzfristig reagiert werden, das geht nur auf dem Clubabend.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2022

Ja, auch die Seite der Oldtimerfreunde benötigt Cookies. Mehr zum Datenschutz.